Capital Dinner mit Theo Waigel

Capital Dinner mit Theo Waigel

„Zur Feier der Deutschen Einheit hatte der Berliner Bauunternehmer Thomas Doll zum vierten Capital Dinner ins „Hotel Adlon“ eingeladen. Mit Blick auf das Brandenburger Tor gewährte der langjährige Bundesfinanzminister Theo Waigel den Gästen, darunter der ehemalige Regierende Bürgermeister Eberhard Diepgen, Politikberaterin Gertrud Höhler und Marcus Becker, Präsident des Bauindustrieverbandes, persönliche Einblicke in die Verhandlungen zur Wiedervereinigung Deutschlands. „Ohne die gegenseitige Sympathie zwischen Kohl und Gorbatschow wäre sie nicht möglich gewesen“, sagte der CSU-Politiker.“

Artikel in der Berliner Morgenpost vom 10.11.2018

 

Share post:

Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.