HOWOGE feiert Richtfest für 166 Mietwohnungen in Berlin-Marzahn

HOWOGE feiert Richtfest für 166 Mietwohnungen in Berlin-Marzahn

Mit dem Heben des Richtkranzes feierten die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft, Kondor Wessels und die TREUCON-Gruppe am 12 Juli 2018, nur elf Monate nach der Grundsteinlegung, einen weiteren Meilenstein beim Neubauprojekt Flämingstraße in Berlin-Marzahn. Das Richtfest für den Bau von 166 Mietwohnungen im Ortsteil Ahrensfelde wurde in Anwesenheit des Staatssekretärs für Wohnen, Sebastian Scheel, sowie Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle begangen. Die Übergabe des Quartiers an die HOWOGE ist für den Sommer 2019 geplant.

Auf dem 5.140 Quadratmeter großen Grundstück in der Flämingstraße 70 entsteht ein dreiflügeliges Gebäude mit sieben Geschossen und einem Staffelgeschoss. Die Wohnungen haben Größen von ein bis vier Zimmern, sind barrierefrei zu erreichen und verfügen jeweils über Terrassen oder Balkone. Zusätzlich ist im Erdgeschoss eine Wohngemeinschaft mit acht Zimmern in sozialer Trägerschaft geplant.

„Mit unserem ersten Neubauprojekt im Bezirk Marzahn-Hellersdorf ergänzen wir unser Portfolio in idealer Weise, sagte Stefanie Frensch, Geschäftsführerin der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH. „Wir freuen uns, auch hier unseren Beitrag zum sozialen Wohnungsmarkt leisten zu können.“

Sebastian Scheel, Staatssekretär für Wohnen, erklärte anlässlich des Richtfests: „Bezahlbaren Wohnraum zu errichten ist derzeit eine der wichtigsten Aufgaben in Berlin. Angesichts der hohen Nachfrage freut es mich zudem insbesondere, dass rund 70 Wohnungen in der Flämingstraße als geförderter Wohnraum zu Einstiegsmieten ab 6,50 €/m² realisiert werden. Mit diesem Projekt schaffen wir in dieser bestens erschlossenen Lage im Bezirk Marzahn-Hellersdorf ein vielfältiges und hoch attraktives Angebot für die Wohnungssuchenden in Berlin.“

Die Bürgermeisterin des Bezirks Marzahn-Hellersdorf, Dagmar Pohle, ergänzte: „Mit diesem neuen, qualitätsvollem Wohnprojekt in unserem Bezirk wird weiter deutlich, was wir Familien genauso wie Singles bieten können: Städtisches Wohnen in ruhigen, grünen Nachbarschaften, Erholung gleich vor der Tür und beste Voraussetzungen für ein soziales Miteinander.“

„Seit 30 Jahren errichtet die TREUCON-Gruppe Wohnraum für alle Berlinerinnen und Berliner“, betonte Thomas Doll, Geschäftsführender Gesellschafter der TREUCON Gruppe. „Wir freuen uns, diesen Anspruch mit dem Projekt in der Flämingstraße noch einmal untermauern zu können.“ TREUCON entwickelt das Projekt bis zur schlüsselfertigen Übergabe gemeinsam mit dem Generalübernehmer Kondor Wessels Bouw Berlin. Deren Geschäftsführer, Marcus Becker, sagt: „Dies ist ein weiteres Neubauprojekt, das wir als Team in partnerschaftlicher Kooperation realisieren. Wir freuen uns über die effiziente Zusammenarbeit, die darauf zielt, dass Menschen sich an diesem neuen Wohnstandort zuhause fühlen können.“

Share post:

Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.