Grundsteinlegung für 221 Wohnungen in Panketal

Grundsteinlegung für 221 Wohnungen in Panketal

Bild: HOWOGE/Harry Schnitger

HOWOGE kauft erste Projektentwicklung in Brandenburg

In Anwesenheit von Rainer Genilke, Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg wurde heute der Grundstein für 221 Mietwohnungen und bis zu 13 Gewerbeeinheiten in der Gemeinde Panketal gelegt. Das rund 17.600 Quadratmeter große Grundstück am Eichenring liegt nur 250 Meter von der Berliner Stadtgrenze entfernt und befindet sich in räumlicher Nähe zum Klinikstandort Buch. Die Entwicklung und den Bau übernehmen die Treucon Gruppe Berlin und die Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH. Nach Fertigstellung erfolgt die Übergabe des Quartiers an die Berliner HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH, die für die Vermietung und die Bewirtschaftung verantwortlich ist. Rainer Genilke, Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg: „Ich freue mich über das Engagement der Berliner Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE für bezahlbaren Wohnraum im Land Brandenburg. Gerade im Berliner Umland ist der Bedarf besonders hoch. Die Länder Berlin und Brandenburg haben im März dieses Jahres mit einem gemeinsamen Kabinettbeschluss dem Umstand der engen Verflechtungen auf den Wohnungsmärkten Berlin und Bandenburg Rechnung getragen. Darin bekennen sich die Länder auch zu der Notwendigkeit, neuen Wohnraum zur Entlastung der Wohnungsmärkte zu schaffen. Dabei soll besonders auf eine nachhaltige Entwicklung wertgelegt werden. Das Bauprojekt ‚Eichenring‘ mit seinem hohen energetischen Standard und der guten ÖPNV-Anbindung entspricht genau diesem Ziel.“

Bezahlbarer Wohnraum in Brandenburg

Mit dem Eichenring tätigt die kommunale HOWOGE erstmals den Ankauf einer Projektentwicklung in Brandenburg. „Unser Engagement für bezahlbaren Wohnraum endet nicht an der Stadtgrenze Berlins“, sagt Ulrich Schiller, Geschäftsführer der HOWOGE. „Aus diesem Grund erwerben wir auch in Brandenburg Grundstücke oder Bauvorhaben, wenn sie unseren Bestand sinnvoll ergänzen. Der Eichenring liegt in der Nähe unserer Bestände in Berlin-Buch und kann damit optimal von unserem Servicebüro vor Ort verwaltet werden.“ Entsprechend ihres sozialen Auftrags errichtet die HOWOGE bezahlbaren Wohnraum für breite Schichten der Bevölkerung. So werden die Mietpreise im Schnitt unter 10 Euro pro Quadratmeter liegen.

Bereits seit 2018/2019 hatte sich die TREUCON-Gruppe um das Grundstück bemüht. Im Jahr 2021 erfolgte der Ankauf, sodass seit Anfang des Jahres die bauvorbereitenden Maßnahmen laufen. Ein langer Weg, der nicht zuletzt durch die Pandemie beeinflusst war, wie der geschäftsführende Gesellschafter der TREUCON, Thomas Doll, bestätigt: „Die TREUCON hat noch nie so lange um ein Grundstück kämpfen müssen und hat mit der HOWOGE und Kondor Wessels abermals ein bewährtes Team zur Realisierung gewinnen können“.

Share post:

Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.